Die Gemeinde Arberg ist mit dem schnellen Internet inzwischen gut versorgt.

 

Im Herbst 2009 wurde mit der Deutschen Telekom AG ein Kooperationsvertrag für den Vorwahlbereich  „09822“  geschlossen. Damit ist für den Kernort Arberg und den Gemeinden Ober-und Unterschönau, sowie Waffenmühle eine DSL-Geschwindigkeit von bis zu 16.000 kbit/s  möglich.

Bei Fragen zur DSL-Verfügbarkeit wenden Sie sich bitte direkt an das Vertriebsteam der Deutschen Telekom AG in Nürnberg unter der Rufnummer 0911/150 3556.

 

Für die Gemeindeteile mit der Telefonvorwahl „09836“  ist, entsprechend zur Nähe der Ortschaft  Cronheim ein DSL-Anschluss von 3000 -6000 kbit/s  möglich.  Die LTE-Verfügbarkeit befindet sich hier in der Testphase (Großlellenfeld, Goldbühl, Kemmathen).

 

Mit Einführung der neuen Funktechnik LTE besteht seit März/April 2011 für die östlichen Gemeindeteile (vor allem Mörsach, Gothendorf und Georgenhaag) die Möglichkeit mit bis zu 50MBit/s turboschnell im Internet zu surfen.

Fotowettbewerb Jana Buckl

Viele Haushalte werden darüber hinaus mit „Kabel Deutschland“ versorgt.

 

Über die aktuelle Nutzung des Internets im Gemeindebereich informiert Sie gerne und kompetent die geschäftsleitende Beamtin Fr. Carolin Helmreich.